Ich wurde am 27. November 1966 in Simmern im Hunsrück geboren, bin aber in Wentorf bei Hamburg aufgewachsen. Nach meinem Jurastudium an der Universität Hannover und dem Referendariat in Chemnitz und den USA habe ich verschiedene Stationen in Kanzleien und der Wirtschaft durchlaufen. Unter anderem war ich für den RWE-Konzern in London tätig. Dort war ich als  Vorstandsassistentin und M & A Strategie Managerin tätig.

Ich bin Juristin mit dem 1. Staatsexamen und Bankkauffrau. Von 2006 bis 2014 war ich Bürgermeisterin der Stadt Bad Pyrmont. In dieser Zeit war ich auch Mitglied im Hauptausschuss des Deutschen Städtetages. Außerdem war ich Vorsitzende des Aufsichtsrates der Stadtwerke Bad Pyrmont, stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der BPT Bad Pyrmont Tourismus GmbH,  Aufsichtsratsmitglied der KSG Kreissiedlungsgesellschaft des Landkreises Hameln-Pyrmont, Mitglied des Bauausschusses der KSG Kreissiedlungsgesellschaft des Landkreises Hameln-Pyrmont, Verwaltungsratsvorsitzende der Entsorgung Bad Pyrmont AöR, Mitglied des Verwaltungsrates der BundesAgentur für Arbeit Hameln, Mitglied des Aufsichtsrates der Staatsbad Bad Pyrmont GmbH, stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Weserbergland Tourismus e.V., Mitglied des Vorstandes der Musikschule Bad Pyrmont e.V., Mitglied des Vorstandes der Musikbad Pyrmont Stiftung, Mitglied im Kuratorium Schloss Bad Pyrmont, Mitglied des Beirats der EoN Westphalen Weser, Verwaltungsratsvorsitzende und Mitglied des Verwaltungsrates der Stadtsparkasse Bad Pyrmont.

Am 18. Oktober 2011 bin ich in die SPD eingetreten, u. a. auch um Stephan Weil bei der Urwahl des SPD-Spitzenkandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten unterstützen zu können.  Bereits 2006 wurde ich bei meiner Bürgermeisterkandidatur von der SPD unterstützt.

Im Mai 2015 bin ich als SPD-Kandidatin in Neumünster zur Oberbürgermeisterwahl angetreten. Seit dem bin ich freiberuflich tätig im Bereich Mergers & Aquisitions, d.h. Firmenkäufe und – verkäufe, sowie Restrukturierung und Sanierung, sprich in meinen alten Bereich zurückgegangen.

Seit Oktober 2015 arbeite ich als bürgerschaftliches Mitglied im Planungs- und Umweltausschuss der Stadt Neumünster  mit und gehöre als Beisitzerin für den Ortsverein West dem SPD Kreisverband Neumünster an.

Für die Wahl zum deutschen Bundestag 2017 kandidiere ich auf Platz 11 der Landesliste der SPD Schleswig-Holstein als erste Nicht-Direktkandidatin.

Am 1. August bin ich von der SPD Norderstedt als Kandidatin zur Oberbürgermeisterwahl am 05. November 2017 gekürt worden.